Der kinesiologische Muskeltest

 

Da im Zentralnervensystem und Körperzellgedächtnis alle Erfahrungen und Empfindungen gespeichert sind, die wir im Laufe unseres Lebens machen, haben wir über den Muskeltest Zugang zu Körper, Seele, Geist sowie zum Bewussten und Unterbewussten in uns.


Was ist Kinesiologie?

Das Wort "Kinesiologie" stammt aus der altgriechischen Sprache vom Wortstamm "Bewegung". Übersetzt in unsere Umgangssprache heißt es: Lehre von der Bewegung.
Angewandte Kinesiologie befasst sich somit mit Muskeln und stellt eine Verbindung zum energetischen System der chinesischen Akupunkturlehre dar.

Woher kommt Kinesiologie?
Ein amerikanischer Chiropraktiker Dr. George Goodheart beobachtete, das sich sowohl seelische als auch körperliche Vorgänge beim Menschen, sich in der Funktionsweise von Muskeln widerspiegeln.
Aus dieser Beobachtung entwickelte er 1964 ein einfaches Testverfahren um die Funktionsfähigkeit von Muskeln zu messen, ohne irgendwelche Apparate zu Hilfe zu nehmen: Den Muskeltest.

Goodheart erkannte ebenfalls, dass bestimmte Muskeln mit bestimmten Meridianen korrespondieren und das sich aus der Funktion eines bestimmten Muskels, Rückschlüsse auf den Energiefluss in dem jeweiligen Meridian möglich sind.


Wie funktioniert der Muskeltest?
Man drückt als Tester auf ein Körperteil (meistens Arm oder Bein) eines zu Testenden und fordert diesen auf gegen den Druck standzuhalten. Hierbei ist es wichtig eine ganz bestimmte Bewegungsrichtung einzunehmen.
Hierbei stellt man fest, dass unter verschiedenen Einflüssen (wie best. Medikamente, Allergene, Nahrungsmittel etc.) manche Muskeln nicht in der Lage sind, dem leichten Testdruck standzuhalten. Dies ist ein Hinweis darauf, dass hier eine energetische Blockade des Muskels wirksam wird.

Ich teste meist nach dem bewährten System von Dr. Klinghardt bequem und ohne Anstrengung für meine Patienten direkt über die Hand!

Kinesiologie als Therapie:
Kinesiologie kann sowohl als Testmethode als auch als Behandlungsmezhode eingesetzt werden. Sie wirkt auf der körperlichen, emotionalen und  geistigen Ebene. Das Ziel dieser Therapieform ist es, Bewegung in eingefahrene Denkmodelle, Glaubenssätze und Verhaltensmuster zu bringen, um den Menschen seine Mitte, seine Balance und seinen Platz im Leben finden zu lassen.


Meine kinesiologische Methode:

Touch for Health (Körper)


Anwendungsbereiche:

  • Allergieaustestung
  • Diagnostik von organ. Störungen und Belastungen des Körpers
  • Stressabbau
  • u.a.


Hinweis:

Die  Kinesiologie ist schulmedizinisch nicht anerkannt, gehört aber zu den diagnostischen Methoden der Alternativmedizin und kann somit sinnvoll andere Diagnoseverfahren ergänzen.